BAHAMAS EXUMA

TRAVEL

Get Inspiration on
Pinterest
Follow me
on
Instagram
Get 
in 
Touch

Tulum

Tulum, Mexiko.

Karibische Sandstrände, Türkises Wasser, traumhafte Hotels, hippe Bars,leckeres Essen und Kultur. All das erwartet Euch in Tulum. Hier ist mein Travel-Guide für Euch.


Für unseren 6-tägigen Tulum Aufenthalt, haben wir uns entschieden ein Haus von Airbnb zu mieten. Es gibt dort eine tolle Auswahl an hübschen Häusern. Das Haus für welches wir uns entschieden haben, war für 4 Personen und lag zugegeben etwas im Dschungel abseits des Zentrums. In 10 Minuten konnte man jedoch mit dem Taxi das Stadtzentrum und die Area in der alle Hotels gelegen sind schnell erreichen. Natürlich kann man auch ein Auto mieten, wir haben uns aber auf Grund der günstigen Taxikosten (wir haben nie mehr als umgerechnet 5€ pro Fahrt bezahlt) für das Taxi entschieden. Die Vermieter haben uns eine Nummer aufgeschrieben, bei welcher man per WhatsApp ein Taxi bestellen konnte. Aber Achtung wie überall in Tulum und Mexiko waren dafür ein paar Spanischkenntnisse notwendig.


Wir haben unsere Unterkunft geliebt. Das Haus war modern, sauber und sehr stylish eingerichtet. Außerdem war es in einer überwachten Straße und daher absolut sicher. Hier der Link zu unserem Airbnb Haus: https://www.airbnb.at/rooms/17014034





BE TULUM


Das BeTulum Boutiquehotel ist eines der schönsten Hotels in dem ich bisher war. Egal wohin man sieht, überall zieht sich der eigene Ethnochic-Stil durch das Hotel. Überall duftet es gut nach dem hoteleigenen Geruch. Für eine Konsumation von 30$ kann man den Tag als Nicht-Gast im BeTulum verbringen und ich muss sagen, dass es einer der besten Tage unseres Tulum Urlaubs war. Die Angestellten waren ganze Zeit sehr bemüht und auch das etwas ausgefallene aber wirklich leckere Essen hat keinen Wunsch offen gelassen. Das Hotel hat eine ganz eigene Atmosphäre und wir wollten am Ende des Tages gar nicht mehr weg. Aber nicht umsonst ist das BeTulum das teuerste Hotel in Tulum.








COCO TULUM


Das Coco Tulum Boutique Hotel ist ein sehr kleines und hübsches Hotel. Durch seinen einzigarigen Beach Club ist es sehr bekannt geworden. Wer also in Tulum Urlaub macht, der sollte unbedingt einen Tag im Coco Tulum einplanen um die besten Wraps zu essen, die ich je gegessen habe und um ein obligatroisches Schaukel Foto mit Aussicht auf das türkise Meer zu machen. Also für alle die den perfekten Tulum Insta Schnappschuss wollen - ab zum Coco Tulum Beach Club! Für eine Mindestkonsumation von 25$ kann man den ganzen Tag im Coco Tulum mit auf den Liegen am Strand verbringen.





Sightseeing in Tulum

Natürlich haben wir unsere Tage nicht nur in den schönsten Hotels in Tulum verbracht sondern auch trotz 40 Grad unsere Tage mit Tulum´s Sightseeing Must-sees geplant. Das meiste haben wir davon selbst geplant und unternommen.


Die Maya Ruinen sind eines der Must-sees wenn man in Tulum ist. Aber Achtung das kann richtig heiß werden also auf jeden Fall genügend Wasser mitbringen und für alle die wie ich einen schwachen Kreislauf haben sind Traubenzucker und Kreislauftropfen ein Must-have. Da sich die Ruinen auf einer offenen Fläche befinden wird es wirklich heiß aber es lohnt sich auf jeden Fall.


Chichen Itza ist eines der 7 Weltwunder und deswegen unbedingt zu besuchen. Wir haben uns für eine organisierte Tour entschieden, da Chichen Itza doch ein weiteres Stück von Tulum ist und die Tour mit einem Bus und einem Guide einfacher war zu organisieren. Am Weg dorthin haben wir einen Stopp bei der Cenote Ik Kil eingelegt. Leider war diese wirklich wahnsinnig überfüllt mit Touristen, die mit ihren orangenen "hübschen" Schwimmwesten in der Cenote geschwommen sind.


Cenoten findet man aber überall in Mexiko verteilt. Sie sind mit kaltem Süßwasser gefüllt und haben früher den Mayas als Süßwasserspeicher gedient. Die größte Cenote ist wie schon ihr Name sagt die "Grand Cenote". Es lohnt sich dafür früh aufzustehen. Wir waren die Ersten neben einer chinesischen Bustour-Gruppe, die das Gelände der Cenote besucht haben. Das Wasser ist kristallklar und leuchtet türkis und ist super erfrischend, wenn es schon Morgens um 8 Uhr schon an die 30 Grad hat. Aber Achtung! UNBEDINGT Mückenspray mitbringen und gut damit einsprühen. Ich habe das vergessen und bin mit gezählten 60 Stichen in unser Haus zurückgekehrt. Es hat verrückt gebrannt und gejuckt. Die Gelsen sind extrem aggressiv. Also unbedingt ein Spray mitbringen, so könnt ihr euren Meermaid-Pool-Besuch in Ruhe genießen.




274 Ansichten
oh hi there!
    follow me 
  • Grau LinkedIn Icon
  • Grey Pinterest Icon
  • Grey Instagram Icon
looking for...
  • Schwarz LinkedIn Icon
  • Black Instagram Icon